Wetz_Impr_Logo_ohne_Datum

Liebe Freundinnen und Freunde der Improvisation,

mit den 5. Wetzlarer Improvisationstagen zeigen das Kulturamt der Stadt Wetzlar und die Wetzlarer Musikschule die Kunst der Improvisation wieder in verschiedensten Formen und Facetten. Im Mittelpunkt steht immer die Musik, die diesmal zunächst kabarettistisch, sodann expressionistisch-verspielt, anschließend tänzerisch-experimentell und schließlich in barockem Originalklang ihren Ausdruck findet.

Die Programme mit dem Wiesbadener “Subito! Improvisationstheater”, mit der über Wetzlar hinaus bekannten Kalligraphin Anja Karina Petry, der renommierten Akkordeonistin Eva K. Zöllner sowie dem Barock-Ensemble La Moresca gemeinsam mit der Tänzerin, Schauspielerin und Choreographin Mareike Greb garantieren Darbietungen auf hohem künstlerischen Niveau.

Nach einem bekannten Bonmot ist „Kunst wie Kakteenzucht: Viele Stacheln, wenig Wasser – aber herrliche Blüten!“ Wenn wir die Wetzlarer Improvisationstage als eine Pflanze ansehen, der ein bisschen mehr Wasser und eine etwas aufwändigere Pflege nicht schadet, dürfen wir Sie um eine Spende zur finanziellen Unterstützung der Konzertreihe bitten. Dafür können Sie alle Veranstaltungen bei freiem Eintritt genießen. Herzlichen Dank!

Mit besten Grüßen

Thomas Sander
Künstlerischer Leiter

 

Donnerstag, 23. Januar 2020, 19.30 Uhr
Große Gefühle, Irrsinn und Poesie
Subito! Improvisationstheater
Konzertsaal der Wetzlarer Musikschule

Freitag, 24. Januar 2020, 18.00 Uhr
Die Oktave oder ein Alphabet in Unordnung
Kalligraphie-Workshop mit Anja Petry
Eva K. Zöllner, Akkordeon
Altes Rathaus, Hauser Gasse 17

Samstag, 25. Januar 2020, 15.00 Uhr
Drive the cold winter away (Workshop historischer Tanz)
Ensemble La Moresca und Mareike Greb (Tanz)
Konzertsaal der Wetzlarer Musikschule

Sonntag, 26. Januar 2020, 11.00 Uhr
Zwischen den Welten – ein Tanz mit den Feen (Konzert)
Ensemble La Moresca und Mareike Greb (Tanz)
Konzertsaal der Wetzlarer Musikschule

Änderungen vorbehalten!