Kurse und Vorträge

Crashkurs Oper

Von Lust und Liebe bis Mord und Totschlag
6 Termine, jeweils dienstags, 19.00 – 21.00 Uhr
Beginn 9. März 2021
Musikschule Friedberg
Kaiserstr. 21
61169 Friedberg
Tel. 06031-3034

Nach einem Wort von Claude Debussy ist die Oper „eine hübsche Unterhaltung, die noch besser wäre, wenn nicht dabei gesungen würde“. Doch die Oper ist weit mehr als nur hübsch und unterhaltend, denn sie zeigt Sehnsüchte, Hoffnungen, Träume und Obsessionen – ein Kaleidoskop menschlicher Leidenschaften, meistens auf Liebe und Tod. Der Crashkurs analysiert Ouvertüren, Arien, Duette, Ensembles, Chöre und Ballettmusiken. Die Musikbeispiele reichen von Monteverdi über Händel und Mozart bis hin zu Wagner, Verdi und Henze. Zum Inhalt gehören darüber hinaus Erläuterungen zu musikdramatischen Konzeptionen, zum Verhältnis von Text und Musik, Hörhilfen zum Einsatz stilistischer und musikalischer Mittel sowie der Vergleich von Inszenierungen.

Ludwig van Beethoven nachträglich zum 250. Geburtstag

Beethoven

Vortrag mit Beispielen von CD, DVD und live am Klavier
10. September 2021, 18.00 Uhr
Gast: John Sander
Deutsch-Österreichische Gesellschaft Wetzlar e.V.
Konzertsaal der Wetzlarer Musikschule
Schillerplatz 8
35578 Wetzlar

Kurse ab März 2021

Ab März 2021 beginnen in der Wetzlarer Musikschule wieder neue Kurse in der Musikalischen Erwachsenenbildung. Die Kurse laufen bis einschließlich September 2021, ein Einstieg ist jederzeit möglich. Anmeldungen per E-Mail, Fax oder direkt im Sekretariat der Musikschule (Schillerplatz 8, 35578 Wetzlar, Tel. 06441-42669).

montags, 19.30 – 21.00 Uhr
Nie wieder keine Ahnung!
Grundwissen Musik

Beginn: 01. März 2021

Der Kurs befasst sich mit den gebräuchlichsten musiktheoretischen Grundbegriffen, gibt einen Überblick über die wichtigsten Epochen der Musikgeschichte, erläutert musikalische Formen und Gattungen, behandelt Instrumentenkunde, vermittelt Hörhilfen zum Verständnis einfacher wie anspruchsvoller Kompositionen und streift Aspekte des aktuellen Musiklebens. Mit zahlreichen Beispielen von DVD, CD und live am Klavier.

dienstags, 10.30 – 12.00 Uhr
Ballett und Modernes Tanztheater
Beginn: 02. März 2021

Der Kurs gibt einen musikgeschichtlichen Überblick über die Entstehung von Ballettmusiken im heutigen Sinn. Besprochen werden Werke unterschiedlicher Epochen, von den französischen Barockopern über literarische Ballette bis hin zu abendfüllenden Musiken aus Romantik, Impressionismus und früher Neuzeit. Die Teilnehmenden lernen Werke berühmter Komponisten kennen wie Adam, Delibes, Tschaikowsky, Prokofjew, Strawinsky und Henze. Mit zahlreichen Beispielen von DVD, CD und live am Klavier.

mittwochs, 18.00 – 19.30 Uhr
Oper im 20. Jahrhundert (III)
Beginn: 03. März 2021

Die Oper ist ein Kaleidoskop menschlicher Leidenschaften, komisch wie tragisch, meistens auf Liebe und Tod. Zum Inhalt des Kurses gehören Erläuterungen zu musikdramatischen Konzeptionen, zum Verhältnis von Text und Musik, Erklärungen und Hörhilfen zum Einsatz stilistischer und musikalischer Mittel sowie der Vergleich von Inszenierungen. Im Mittelpunkt der Betrachtungen stehen Opern von Křenek, Busoni, Braunfels, de Falla, Fortner, Henze und Reimann. Der Besuch einer Opernvorstellung – das Werk wird zuvor besprochen –  ist optionaler Bestandteil des Kurses.

donnerstags, 17.30 – 19.00 Uhr
Von Lust und Liebe bis Mord und Totschlag – Crashkurs Oper
Beginn: 04. März 2021

Der Kurs analysiert Ouvertüren, Arien, Duette, Ensembles, Chöre und Ballettmusiken. Die Musikbeispiele – von DVD, CD und live am Klavier – reichen von Monteverdi über Händel und Mozart bis hin zu Wagner, Verdi und Henze. Zum Inhalt gehören darüber hinaus Erläuterungen zu musikdramatischen Konzeptionen, zum Verhältnis von Text und Musik, Erklärungen und Hörhilfen zum Einsatz stilistischer und musikalischer Mittel sowie der Vergleich von Inszenierungen. Der Kurs wendet sich vor allem an Einsteiger. Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse nötig, Neugier und Interesse genügen.

Konzerte

6. Wetzlarer Improvisationstage

Wetz_Impr_Logo_ohne_Datum

27. – 30. Januar 2022

Die 6. Wetzlarer Improvisationstage werden vom 27. – 30. Januar 2022 stattfinden. Geplant sind u. a. Konzerte mit Jazz Report (Wiesbaden), dem Orbis Quartett (Berlin), dem Duo Anne-Catherine Bucher/Stephan Schultz (Metz/F) und dem Organisten Markus Belmann (Düsseldorf).

Reisen

Opern und Konzerte

Die Wetzlarer Musikschule veranstaltet seit 2006 Opernreisen (Dauer jeweils 3-4 Tage) in Zusammenarbeit mit Service-Reisen Gießen und Gimmler-Reisen Wetzlar. Bisherige Ziele waren:

Dresden, Semperoper – Figaros Hochzeit
Prag, Staatsoper – Tosca
Berlin, Deutsche Oper – Die Zauberflöte
Hamburg, Staatsoper – Aida
Paris, Opéra Bastille – Tannhäuser
Luxembourg, Grand Théâtre – Cendrillon
Mailand, Teatro alla Scala – Don Carlos
München, Bayerische Staatsoper – Carmen
Wien, Staatsoper – La Bohème
Amsterdam, De Nationale Opera – Jephta
London, ROH – Lucia di Lammermoor
St. Petersburg, Mariinski – Eugen Onegin

Die für April 2020 geplante Opernfahrt nach Gent (Mozart, Così fan tutte) musste wegen der Corona-Pandemie leider entfallen. Wir gehen davon aus, dass wir 2022 wieder eine Reise anbieten können. Einzelheiten werden rechtzeitig bekanntgegeben.