Kurse und Vorträge

Musica Sacra

Eine musikalische Reise durch die Epochen Renaissance, Barock, Klassik, Romantik und Moderne mit geistlichen Werken unterschiedlicher Besetzungen. Die Teilnehmenden erfahren dabei Wissenswertes über Oratorien, Passionen, Requien, Kantaten, Motetten und andere musikalische Gattungen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der eingehenden Betrachtung des Wort-Ton-Verhältnisses, unterschiedlicher Techniken und musikalischer Ausdrucksmittel der jeweiligen Epoche.

Do, 10. Oktober 2019, 09.30 – 13-00 Uhr
VHS Gütersloh
Hohenzollernstr. 43
33330 Gütersloh

Beethoven-Jahr 2020

Beethoven

Zum 250. Geburtstag
Vortrag mit Beispielen von CD, DVD und live am Klavier
Fr, 20. März 2020, 18.00 Uhr
Deutsch-Österreichische Gesellschaft Wetzlar e.V.
Konzertsaal der Wetzlarer Musikschule
Schillerplatz 8
35578 Wetzlar

Kurse ab Februar 2020

Ab 2020 beginnen in der Wetzlarer Musikschule wieder neue Kurse in der Musikalischen Erwachsenenbildung. Die Kurse haben in der Regel eine Laufzeit von einem Semester, ein Einstieg ist jederzeit möglich. Anmeldungen per E-Mail, Fax oder direkt im Sekretariat der Musikschule (Schillerplatz 8, 35578 Wetzlar, Tel. 06441-42669).

montags, 19.30 – 21.00 Uhr
Grundwissen Musik
Beginn: 03. Februar 2020

Der Kurs befasst sich mit den gebräuchlichsten musiktheoretischen Grundbegriffen, gibt einen Überblick über die wichtigsten Epochen der Musikgeschichte, erläutert musikalische Formen und Gattungen, behandelt Instrumentenkunde, vermittelt Hörhilfen zum Verständnis einfacher wie anspruchsvoller Kompositionen und streift Aspekte des aktuellen Musiklebens. Mit zahlreichen Beispielen von DVD, CD und live am Klavier.

dienstags, 10.30 – 12.00 Uhr
Ballett und Modernes Tanztheater
Beginn: 04. Februar 2020

Der Kurs gibt einen musikgeschichtlichen Überblick über die Entstehung von Ballettmusiken im heutigen Sinn. Besprochen werden Werke unterschiedlicher Epochen, von den französischen Barockopern über literarische Ballette bis hin zu abendfüllenden Musiken aus Romantik, Impressionismus und früher Neuzeit. Die Teilnehmenden lernen Werke berühmter Komponisten kennen wie Adam, Delibes, Tschaikowsky, Prokofjew, Strawinsky und Henze. Mit zahlreichen Beispielen von DVD, CD und live am Klavier.

mittwochs, 19.30 – 21.00 Uhr
Oper im 20. Jahrhundert (III)
Beginn: 05. Februar 2020

Die Oper ist ein Kaleidoskop menschlicher Leidenschaften, komisch wie tragisch, meistens auf Liebe und Tod. Zum Inhalt des Kurses gehören Erläuterungen zu musikdramatischen Konzeptionen, zum Verhältnis von Text und Musik, Erklärungen und Hörhilfen zum Einsatz stilistischer und musikalischer Mittel sowie der Vergleich von Inszenierungen. Im Mittelpunkt der Betrachtungen stehen Opern von Křenek, Busoni, Braunfels, de Falla, Fortner, Henze und Reimann. Der Besuch einer Opernvorstellung – das Werk wird zuvor besprochen –  ist optionaler Bestandteil des Kurses.

donnerstags, 10.30 – 12.00 Uhr
Späte Romantik
Beginn: 06. Februar 2020

Zu Anfang des Kurses steht die Betrachtung einzelner Werke von Richard Wagner und Anton Bruckner, welche die Grundlage bilden für die Ausprägung verschiedener Strömungen und ihrer Merkmale. Der Kurs behandelt Werke von Gustav Mahler und Richard Strauss ebenso wie Kompositionen von Debussy, Puccini und Schönberg. Besprochen werden hauptsächlich Orchesterwerke, Kammermusiken und Auszüge aus Opern. Im Zentrum der Betrachtung stehen die verschiedenen Stilmerkmale einer aufregenden Epoche, dazu die individuellen Unterschiede bei der Wahl der musikalischen Ausdrucksmittel durch ihre Hauptvertreter.

donnerstags, 18.00 – 19.30 Uhr
Von Lust und Liebe bis Mord und Totschlag – Crashkurs Oper
Beginn: 06. Februar 2020 (bis einschließlich Juni)

Der Kurs analysiert Ouvertüren, Arien, Duette, Ensembles, Chöre und Ballettmusiken. Die Musikbeispiele – von DVD, CD und live am Klavier – reichen von Monteverdi über Händel und Mozart bis hin zu Wagner, Verdi und Henze. Zum Inhalt gehören darüber hinaus Erläuterungen zu musikdramatischen Konzeptionen, zum Verhältnis von Text und Musik, Erklärungen und Hörhilfen zum Einsatz stilistischer und musikalischer Mittel sowie der Vergleich von Inszenierungen. Der Kurs wendet sich vor allem an Einsteiger. Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse nötig, Neugier und Interesse genügen.

Konzerte

5. Wetzlarer Improvisationstage

Wetz_Impr_Logo_ohne_Datum

Donnerstag, 23. Januar 2020, 19.30 Uhr
Große Gefühle, Irrsinn und Poesie
Subito! Improvisationstheater
Konzertsaal der Wetzlarer Musikschule

Freitag, 24. Januar 2020, 18.00 Uhr
Die Oktave oder ein Alphabet in Unordnung
Kalligraphie-Workshop mit Anja Petry
Eva K. Zöllner, Akkordeon
Altes Rathaus, Hauser Gasse 17

Samstag, 25. Januar 2020, 15.00 Uhr
Drive the cold winter away (Workshop historischer Tanz)
Ensemble La Moresca und Mareike Greb (Tanz)
Konzertsaal der Wetzlarer Musikschule

Sonntag, 26. Januar 2020, 11.00 Uhr
Zwischen den Welten – Ein Tanz mit den Feen (Konzert)
Ensemble La Moresca und Mareike Greb (Tanz)
Konzertsaal der Wetzlarer Musikschule

Änderungen vorbehalten!

Reisen

Opern und Konzerte

Die Wetzlarer Musikschule veranstaltet seit 2006 Opernreisen (Dauer jeweils 3-4 Tage) in Zusammenarbeit mit Service-Reisen Gießen und Gimmler-Reisen Wetzlar. Bisherige Ziele waren:

Dresden, Semperoper – Figaros Hochzeit
Prag, Staatsoper – Tosca
Berlin, Deutsche Oper – Die Zauberflöte
Hamburg, Staatsoper – Aida
Paris, Opéra Bastille – Tannhäuser
Luxembourg, Grand Théâtre – Cendrillon
Mailand, Teatro alla Scala – Don Carlos
München, Bayerische Staatsoper – Carmen
Wien, Staatsoper – La Bohème
Amsterdam, De Nationale Opera – Jephta
London, ROH – Lucia di Lammermoor
St. Petersburg, Mariinski – Eugen Onegin

Demnächst:

Gent 2020 jpg