Vorgestern wurde Madonna (Madonna Louise Ciccone) 65 Jahre alt. Ihr Geburtstag fand allenthalben insofern berechtigte Aufmerksamkeit, als der Popstar nunmehr zwar das klassische Rentenalter erreicht hat, ein berufliches Kürzertreten oder gar ein Ende der Karriere jedoch nicht abzusehen ist. Madonna hat, wie zahlreiche andere Stars auch, ihre treue Fangemeinde, die durch zahlreiche Eskapaden, Provokationen und Skandale nicht zu erschüttern ist. Bezüglich des künstlerischen Wertes ihrer Darbietungen gibt es allerdings verschiedene Ansichten. Schon vor Jahren meinte ein Kritiker, Madonna sei der lebende Beweis, dass man es mit durchschnittlichem Äußeren und ebenso durchschnittlichem musikalischen Talent zur Weltkarriere bringen kann. Madonna hat von kaum einem Song so profitiert wie von „Who’s That Girl“ (1987), wobei weniger ihre Gesangskunst im Vordergrund stand als vielmehr ihre Begabung zur Inszenierung, die als Markenzeichen über Jahrzehnte ihre Fortsetzung fand. Und über Äußeres lässt sich kaum streiten. Außerdem kann nicht jeder Bühnenstar aussehen wie Uta von Naumburg oder Eva Schulz.